Süss macht auch glücklich

Ich wurde letztens auf die Miracle Fruit oder Wunderbeere aufmerksam gemacht. Nach ein bisschen googlen bin ich auch auf einen derStandard-Artikel zum Thema gestossen. Saures wird süss?!?

Was macht diese Beere so besonders?

Kurz umrissen – der das enthaltene Miraculin lässt Saures süss schmecken. Laut Wikipedia soll man auch scharfe Sachen wie Tabasco ohne zu leiden verzehren können.

Woher bekommt man das Zeug?

Fasziniert von der Idee habe ich das ganze meinen Kollegen erzählt und nach ein wenig suchen hatten wir dann auch einen Shop im Internet gefunden, der Tabletten aus diesen Beeren herstellt. Gepack vom Pioniergeist haben wir gleich eine Packung bestellt. Tabletten irgendwo aus dem Internet ..

Zwei Tage später hatten wir die Tabletten, die wie Lutschtabletten anzuwenden sind. Einfach auf der Zunge zergehen lassen aber möglichst auf der ganzen Zunge verteilen.

Und das Resultat?

Und nun haben wir es probiert. Sechs ProbandInnen. Und es hat funktioniert!

Wir haben probiert:

Zitrone

Grapefruit

Orange

saure Gummiwürmer

billigsten Wein

Birne

Smoothie

Man kann Zitronen normal essen und sie schmecken wirklich ausgezeichnet. Die Grapefruit ist süss, das bittere ist noch da. Die sauren Gummiwürmer sind nur mehr süß und der billigste Wein schmeckt wie teure Spätlese.

Smoothie – an und für sich recht süss schmeckt extrem süss, Orange wird auch super. Leider war die Birne recht hart und deswegen ziemlich geschmacklos.

Ob Schärfe neutralisiert wird, können wir nicht sagen, da wir nichts scharfes hatten – also falls da jemand Erfahrungen drüber berichten will gerne in den Kommentaren.

Jetzt nach ca. 1,5 Stunden ist die Wirkung verblasst. Die Sachen beginnen wieder normal zu schmecken.

Update:

Achja und zum Testen passt am besten Cypress Hill – Insane in the Membrane – http://www.youtube.com/watch?v=ddDVWXNsV9U 🙂

1 thought on “Süss macht auch glücklich”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *