Update – 25C3 – Keine SMS/MMS mehr für S60 Telefone?

Erstes Update von A1.

Ich habe heute (09.01.2009) einen Anruf von einem A1 Mitarbeiter bekommen der mich um die IMEI meines Symbian Telefons gebeten hat. Nachdem ich ihm mitgeteilt habe, dass ich persönlich nicht betroffen bin, sondern lediglich zu einem besseren Netz beitragen wollte, war er doch etwas erstaunt ..

Laut seiner Aussage sind rund zehn Meldungen abseits meiner bei A1 zu der Thematik eingelangt und es wurde mir von Seiten des Mitarbeiters erklärt, dass die Behebung des Fehlers nur durch ein Softwareupdate des Mobiltelefons möglich sei (was ja schon in dem Dokument das ich in meiner Nachricht an A1 verlinkt habe beschrieben ist). Natürlich habe ich ihn darauf hingewiesen, dass die Netzbetreiber vorsorglich, wie empfohlen, den Nachrichtentyp in der SMS Zentrale ummappen könnten woraufhin mir erklärt wurde, dass danach ja dieser Dienst nicht mehr funktionieren würde. Um keine Antwort verlegen konterte ich, mit dem Hinweis, dass die Nachricht ja trotzdem noch – aber eben nur – als normale SMS beim Empfänger ankommen würde und erhielt ein “das stimmt wohl” als Antwort.

A1 bemüht sich im Moment (potentiell) betroffene Geräte-IMEI-Nummern zu sammeln, jedoch ist mir der Sinn dahinter noch nicht ganz klar?! Außerdem würde ich meine IMEI sowieso nicht ohne weiteres am Telefon weitergeben, da man über die IMEI auch über Rufnummernänderungen/SIM-Tausch hinweg, eindeutig identifizierbar bleibt. Ob das Mapping nun durchgeführt wird weiß ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

Ich habe außerdem explizit darum gebeten auf dem Laufenden gehalten zu werden und werde weitere Updates natürlich auch wieder hier veröffentlichen.

Weiterführende Links

http://de.wikipedia.org/wiki/IMEI

http://www.heise.de/newsticker/Nokia-SMS-Schwachstelle-kein-ernsthaftes-Risiko-fuer-Kunden–/meldung/121258

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *