Im Web wird gezwitschert ..

.. klingt blöd, ist aber! Die Rede ist vom Web 2.0 Microblogging Dienst twitter. Microblogging? Twitter? Read on!


Kommen wir als erstes zum Begriff Microblogging. Micro-Blogging ist einfach eine Art Blog in der die User kurze Texte mit einer bestimmten Anzahl von Zeichen veröffentlichen ähnlich SMS. Dienen soll das Ganze um den LeserInnen mitzuteilen was man gerade macht, einen im Moment bewegt, was man eben mitteilen möchte.

Twitter ist ein Dienst der Micro-Blogging seit 2006 anbietet. Die Anmeldung erfolgt schnell und einfach, der Dienst ist kostenlos. Was auch auffällt ist, dass Twitter keine sichtliche Werbung schaltet. Um es den Twitterern leicht zu machen sich mitzuteilen gibt es viele mögliche Kanäle über die man seine Tweets loswerden kann. So gibt es neben dem Standard-Webinterface auch ein mobiles Webinterface für Handybrowser sowie Plugins für Firefox (TwitterFox) aber auch Applikationen für alle möglichen mobilen Endgeräte, z.B. TwitToday.

Und natürlich zwitschere ich auch!

http://www.twitter.com/walti

Ich freue mich über jede Followerin und jeden Follower!

Mich würde auch interessieren, was du von Micro-Blogging hältst oder ob du es zu einem gewissen Zweck einsetzt. Hinterlass doch einfach hier einen Kommentar oder zwitschere  zurück!

Update

Eine tolle Beschreibung zum Theme findest du im ://amendedestages-Blog.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *