CQ Echolink – OE6WRF startet Echolink-Betrieb ..

echolink.org logoGestern abend um rund 23:45 Uhr Ortszeit wurde mein Rufzeichen für Echolink freigeschaltet. Natürlich musste ich heute die Betriebsart gleich testen ..

Echolink und Linux

Nach dem Download der Echolink-Software von echolink.org kann man die Installation mittels wine starten. Die Installation klappte ohne Probleme und nachdem mein Rufzeichen validiert wurde waren auch einige Stationen in der Echolink-Stationsübersicht zu sehen.

Erste Tests

Der erste Test sollte über den Stradnerkogel-Umsetzer (R83, OE6XBF) erfolgen. Als ich dann auf die entsprechende QRG gewechselt habe hörte ich die CQ-Rufe von OM Hans (OE5JRL) der via Echolink den Umsetzer benutzte. Somit war mein erster Echolink-Kontakt doch auf 70cm.

OM Hans stellte sich auch für den ersten Echolink zu Echolink zur Verfügung was auch wunderbar klappte.

Nach einigem Verbinden auf verschiedenen Umsetzern meldete sich auch OM Jürgen (DG4AAY) direkt über Echolink für ein kurzes QSO.

Als letzter erster Test fehlte noch das Verbinden mit einem Umsetzer und der Kontakt mit einem OM auf der QRG. Verbunden mit dem Breitenstein-Umsetzer (R67, OE5XOL) und schon nach dem ersten CQ-Ruf meldete sich OM Erwin (OE5PEN) zu einem erfolgreichem Test-QSO.

Zusammenfassung

Somit sind meine ersten Gehversuche in der – oft umstrittenen – Betriebsart Echolink recht erfolgreich gewesen und wird sicher auch weiterhin meine Aufmerksamkeit geniesen.

Meine Echolink-Nodenummer ist 396797.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *